Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie: Unterschied zwischen den Versionen

K (Nur Formatierung)
(Die Kategorien wurden geändert.)
 
Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie
Rechtsform eingetragener Verein
Tätigkeitsbereich Interessenvertretung der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie
Gründungsdatum 1955
Hauptsitz ATRIUM Friedrichstr. 60, 10117 Berlin
Lobbybüro
Lobbybüro EU
Webadresse www.bdli.de

Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) mit Sitz in Berlin vertritt die Interessen der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie. Zu den Aufgaben gehören die Kommunikation mit politischen Institutionen, Behörden, Verbänden und ausländischen Vertretungen in Deutschland. Beim Deutschen Bundestag betätigt sich der BDLI wie folgt: Anhörungen in Vorbereitung neuer Gesetze, Mitarbeit in Fachräten und Fachausschüssen der Ministerien und Hearings vor dem Deutschen Bundestag. Mit der Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt (PG LuR) des Deutschen Bundestags und - seit kurzem - mit Abgeordneten der Bundesländer veranstaltet der BDLI "Parlamentarische Abende".[1]

Mit der Messe Berlin GmbH organisiert der BDLI die "Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin".

Organisationsstruktur und Personal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Präsidium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mitglieder des Präsidiums sind hier abrufbar. Präsident: Klaus Richter, Vorsitzender der Geschäftsführung von Airbus in Deutschland

Hauptgeschäftsführer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptgeschäftsführer ist Volker Thum, Mitglied des Board der AeroSpace and Defence Industries Association of Europe (ASD)

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 220 Mitglieder sind hier abrufbar.

Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus[Quelltext bearbeiten]

https://twitter.com/lobbycontrol https://www.facebook.com/lobbycontrol https://www.instagram.com/lobbycontrol https://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

{{BoxOrganisation
        
        | Name             = Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie
        
        | Logo             = 
        
        | Rechtsform       = eingetragener Verein
        
        | Tätigkeitsbereich  = Interessenvertretung der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie
        
        | Gründungsdatum  = 1955
        
        | Hauptsitz             = ATRIUM Friedrichstr. 60, 10117 Berlin
        
        | Lobbybüro Deutschland = 
        
        | Lobbybüro EU =
        
        | Homepage         = [http://www.bdli.de www.bdli.de]
        
        }}
        
        Der '''Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie''' e.V. (BDLI) mit Sitz in Berlin vertritt die Interessen der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie. Zu den Aufgaben gehören die Kommunikation mit politischen Institutionen, Behörden, Verbänden und ausländischen Vertretungen in Deutschland. Beim Deutschen Bundestag betätigt sich der BDLI wie folgt: Anhörungen in Vorbereitung neuer Gesetze, Mitarbeit in Fachräten und Fachausschüssen der Ministerien und Hearings vor dem Deutschen Bundestag. Mit der [[Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt]] (PG LuR) des Deutschen Bundestags und - seit kurzem - mit Abgeordneten der Bundesländer veranstaltet der BDLI "Parlamentarische Abende".<ref>[http://www.dlr.de/pw/desktopdefault.aspx/tabid-10054/ Übersicht über Parlamentarische Abende auf der Webseite des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt], Webseite des DLR, abgerufen am 02. 07. 2015</ref>
        

        Mit der Messe Berlin GmbH organisiert der BDLI die "Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin".
        

        == Organisationsstruktur und Personal==
        
        ===Präsidium===
        
        Die Mitglieder des Präsidiums sind [http://www.bdli.de/index.php?option=com_content&view=article&id=19&Itemid=11 hier] abrufbar. Präsident: Klaus Richter, Vorsitzender der Geschäftsführung von [[Airbus]] in Deutschland
        

        ===Hauptgeschäftsführer===
        

        Hauptgeschäftsführer ist Volker Thum, Mitglied des Board der [[AeroSpace and Defence Industries Association of Europe]] (ASD)
        

        ===Mitglieder===
        
        Die 220 Mitglieder sind [http://productsandservices.bdli.de/#de/unternehmen-az hier] abrufbar.
        

        ==Mitgliedschaften==
        
        *[[AeroSpace and Defence Industries Association of Europe]] (ASD)
        
        *[[Bundesverband der Deutschen Industrie]] (BDI)
        
        *[[Sky and Space]]
        

        {{spendenbanner}}
        

        == Einzelnachweise ==
        <references/>
        

            <!-- Die Kategorie bitte entfernen, wenn der Artikel als Entwurf bearbeitet wird. Die Kategorie wieder hinzufügen, wenn der Artikel veröffentlicht wird. -->
            
            [[Category:Luftfahrt]]
            
            [[Category:Wirtschaftsverband]][[Kategorie:Organisation]]
            <!-- Die Kategorie bitte entfernen, wenn der Artikel als Entwurf bearbeitet wird. Die Kategorie wieder hinzufügen, wenn der Artikel veröffentlicht wird. -->
Zeile 35: Zeile 35:
 
<references/>
 
<references/>
   
[[Kategorie:Organisation]]
+
 
 
<!-- Die Kategorie bitte entfernen, wenn der Artikel als Entwurf bearbeitet wird. Die Kategorie wieder hinzufügen, wenn der Artikel veröffentlicht wird. -->
 
<!-- Die Kategorie bitte entfernen, wenn der Artikel als Entwurf bearbeitet wird. Die Kategorie wieder hinzufügen, wenn der Artikel veröffentlicht wird. -->
  +
[[Category:Luftfahrt]]
  +
[[Category:Wirtschaftsverband]]

Anhänge

Diskussionen