Gerd Habermann

Gerd Habermann (* 31. Oktober 1945 in Petershagen/Westfalen), Honorarprofessor an der Universität Potsdam, ist geschäftsführender Vorstand der Friedrich A. von Hayek - Gesellschaft und war von 1983 - 2010 Leiter des Unternehmerinstituts der Interessenvertretung Die Familienunternehmer - ASU. Er ist regelmäßiger Gastautor bei der FAZ, der NZZ und der Welt. Habermann ist Verfasser des Buches: "Der Wohlfahrtsstaat - Die Geschichte eines Irrtums".

Politischer Standpunkt

Habermann vertritt marktradikale Positionen und leugnet den von Menschen verursachten Klimawandel.[1]

Habermann lehnt jegliche internationale Zusammenarbeit bei der Steuerhinterziehung ab: "Für seine Steuerschuld ist der Bürger selber verantwortlich, es kann nicht Aufgabe ausländischer (auch nicht inländischer ) Banken sein zu prüfen, ob er dieser ausreichend genügt hat."[2]

Karriere

Quelle: [3][4]

Verbindungen / Netzwerke

(Stand: Mai 2020)

Wirken

Partei der Vernunft

Habermann unterstützt die "Partei der Vernunft", in deren Entwurf für ein Grundsatzprogramm gefordert wird, direkte Steuern wie Einkommensteuer, Gewerbesteuer und Körperschaftsteuer als Eingriff in das Eigentum zu verbieten und das staatliche Geldmonopol abzuschaffen.[5]


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.instagram.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. "Klimapolitik-Gefahr für die Freiheit", Vortrag auf der Internationalen Klima- und Energiekonferenz 2011, youtube.com, 28.05.2020
  2. Kommentar aus Berlin: eine Lanze für das Eigentum und die unabhängige Schweiz, 27. August 2012, Webseite Hayek-Gesellschaft, abgerufen am 28.05.2020
  3. Ad personam, Website gerd-habermann, abgerufen am 16.12.2015 (Webseite nicht mehr aufrufbar)
  4. Gerd Habermann, Eigentümlich frei magazin, aufgerufen am 28.05.2020
  5. Parteiprogramm Partei der Vernunft, Website parteidervernunft, abgerufen am 28.05.2020

Anhänge

Diskussionen