Markus Ferber: Unterschied zwischen den Versionen

(Verbindungen / Netzwerke)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 

Markus Ferber (*15. Januar 1965 in Augsburg), Vorsitzender der Hanns-Seidel-Stiftung, ist Mitglied des Europäischen Parlaments (CSU/EVP) und dort als Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand sowie Mitglied des Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) ein einflussreicher Wirtschafts- und Finanzpolitiker. Er ist weiterhin in den folgenden wirtschaftsnahen Organisationen aktiv: European Parliamentary Financial Services Forum (Mitglied des „Steering Committee“), Transatlantic Policy Network (Mitglied), Kangaroo Group (Vorsitzender der Working Group on Financial Services) und [[European Logistics Platform] (Beiratsmitglied).


Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • seit 2018 Koordinator der EVP-Fraktion im Ausschuss für Wirtschaft und Währung im Europäischen Parlament
  • 2014-2018 Erster stellv. Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Währung im Europäischen Parlament
  • seit 2013 Sprecher des Parlamentskreis Mittelstand im Europäischen Parlament
  • 2005-2014 Mitglied des Präsidiums der CSU
  • seit 2005 Bezirksvorsitzender der CSU Schwaben
  • seit 2000 Landesvorsitzender der Europa-Union Bayern
  • seit 1999 Mitglied im Parteivorstand der CSU
  • 1999-2014 Vorsitzender der CSU-Europagruppe im Europäischen Parlament
  • 1996-1999 Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament
  • 1994-1999 Sprecher der Jungen Gruppe der Fraktion der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament
  • seit 1994 Mitglied des Europäischen Parlaments
  • 1992-1994 Vertriebsingenieur für Export im Bereich Umwelttechnik bei der Pfister AG
  • 1990-1994 Bezirksvorsitzender der Jungen Union Schwaben
  • 1990-1992 Entwicklungsingenieur im Bereich Mikroelektronik bei der Siemens AG
  • 1985-1990 Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität München, Abschluss Diplom-Ingenieur

Quelle: [1]


Europäisches Parlament[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON), Mitglied
  • Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN), Stellv. Mitglied
  • Delegation für die Beziehungen zu den Ländern der Andengemeinschaft, Mitglied
  • Delegation für die Beziehungen zur Koreanischen Halbinsel, Mitglied
  • Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Europa- Lateinamerika, Mitglied

Quelle: [2]


Verbindungen / Netzwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: [3]

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiterführende Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus[Quelltext bearbeiten]

https://twitter.com/lobbycontrol https://www.facebook.com/lobbycontrol https://www.instagram.com/lobbycontrol https://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lebenslauf Homepage, abgerufen am 24.03.2020
  2. Parlamentarische Tätigkeit, Webseite des Europäischen Parlaments, abgerufen am 24.03.2020
  3. Erklärung der finanziellen Interessen der Mitglieder, europarl.europa.eu, abgerufen am 24.03.2020
'''Markus Ferber''' (''*15. Januar 1965 in Augsburg''), Vorsitzender der [[Hanns-Seidel-Stiftung]], ist Mitglied des [[Europäischen Parlaments]] ([[CSU]]/EVP) und dort als Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand sowie Mitglied  des [[Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON)]] ein einflussreicher Wirtschafts- und Finanzpolitiker. Er ist weiterhin in den folgenden wirtschaftsnahen Organisationen aktiv: [[European Parliamentary Financial Services Forum]]  (Mitglied des „Steering Committee“), [[Transatlantic Policy Network]] (Mitglied),  [[Kangaroo Group]] (Vorsitzender der Working Group on Financial Services) und [[European Logistics Platform] ]  (Beiratsmitglied).
        

        == Karriere ==
        
        *seit 2018 Koordinator der EVP-Fraktion im Ausschuss für Wirtschaft und Währung im Europäischen Parlament
        
        *2014-2018 Erster stellv. Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Währung im Europäischen Parlament
        
        *seit 2013 Sprecher des Parlamentskreis Mittelstand im [[Europäischen Parlament]]
        
        *2005-2014 Mitglied des Präsidiums der [[CSU]]
        
        *seit 2005 Bezirksvorsitzender der CSU Schwaben
        
        *seit 2000 Landesvorsitzender der [[Europa-Union]] Bayern
        
        *seit 1999 Mitglied im Parteivorstand der CSU
        
        *1999-2014 Vorsitzender der CSU-Europagruppe im Europäischen Parlament
        
        *1996-1999 Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament
        
        *1994-1999 Sprecher der Jungen Gruppe der Fraktion der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament
        
        *seit 1994 '''Mitglied des Europäischen Parlaments'''
        
        *1992-1994 Vertriebsingenieur für Export im Bereich Umwelttechnik bei der Pfister AG
        
        *1990-1994 Bezirksvorsitzender der Jungen Union Schwaben
        
        *1990-1992 Entwicklungsingenieur im Bereich Mikroelektronik bei der Siemens AG
        
        *1985-1990 Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität München, Abschluss Diplom-Ingenieur
        

        Quelle: <ref>[http://www.markus-ferber.de/zur-person/lebenslauf.html Lebenslauf Homepage], abgerufen am 24.03.2020</ref>
        

        == Europäisches Parlament ==
        
        *[[Ausschuss für  Wirtschaft und Währung (ECON)]], Mitglied
        
        *Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN), Stellv. Mitglied 
        
        *Delegation für die Beziehungen zu den Ländern der Andengemeinschaft, Mitglied
        
        *Delegation für die Beziehungen zur Koreanischen Halbinsel, Mitglied
        
        *Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Europa- Lateinamerika,  Mitglied
        

        Quelle: <ref>[http://www.europarl.europa.eu/meps/de/1917/MARKUS_FERBER_home.html Parlamentarische Tätigkeit, Webseite des Europäischen Parlaments], abgerufen am 24.03.2020</ref>
        

        == Verbindungen / Netzwerke==
        
        *[[Hanns-Seidel-Stiftung]], Vorsitzender
        
        *[[European Parliamentary Financial Services Forum]]  (Mitglied des „Steering Committee“)
        
        *[[Transatlantic Policy Network]], Mitglied
        
        *[[Kangaroo Group]] (Vorsitzender der Working Group on Financial Services)
        
        *[[European Logistics Platform]], Mitglied des Beirats
        
        *Sparkassenverband Bayern, Beirat für sparkassenpolitische Grundsatzfragen 
        
        *Kreissparkasse Augsburg, Verwaltungsrat
        
        *SPARDA-Zukunftsrat, Mitglied
        
        *Peoples Financial Foundation, Mitgründer
        
        *Finanzkollegium Brüssel, Vorsitzender
        

        Quelle: <ref>[https://www.europarl.europa.eu/mepdif/1917_DFI_LEG9_rev1_DE.pdf Erklärung der finanziellen Interessen der Mitglieder], europarl.europa.eu, abgerufen am 24.03.2020</ref>
        

        == Zitate ==
        <blockquote></blockquote>
        

        == Weiterführende Informationen ==
        
        * …
        

        {{spendenbanner}}
        

        == Einzelnachweise ==
        <references/>
        

        [[Kategorie:Person]]
        
        [[Kategorie:EU]]
Zeile 1: Zeile 1:
'''Markus Ferber''' (''*15. Januar 1965 in Augsburg''), Vorsitzender der [[Hanns-Seidel-Stiftung]], ist Mitglied des [[Europäischen Parlaments]] ([[CSU]]/EVP) und dort als Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand sowie Mitglied  des [[Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON)]] ein einflussreicher Wirtschafts- und Finanzpolitiker. Er ist weiterhin in den folgenden wirtschaftsnahen Organisationen aktiv: [[European Parliamentary Financial Services Forum]]  (Mitglied des „Steering Committee“), [[Transatlantic Policy Network]] (Mitglied),  [[Kangaroo Group]] (Vorsitzender der Working Group on Financial Services) und [[European Logistics Platform] (Beiratsmitglied).
+
'''Markus Ferber''' (''*15. Januar 1965 in Augsburg''), Vorsitzender der [[Hanns-Seidel-Stiftung]], ist Mitglied des [[Europäischen Parlaments]] ([[CSU]]/EVP) und dort als Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand sowie Mitglied  des [[Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON)]] ein einflussreicher Wirtschafts- und Finanzpolitiker. Er ist weiterhin in den folgenden wirtschaftsnahen Organisationen aktiv: [[European Parliamentary Financial Services Forum]]  (Mitglied des „Steering Committee“), [[Transatlantic Policy Network]] (Mitglied),  [[Kangaroo Group]] (Vorsitzender der Working Group on Financial Services) und [[European Logistics Platform](Beiratsmitglied).
   
   

Anhänge

Diskussionen