Siegmar Mosdorf: Unterschied zwischen den Versionen

(Verbindungen / Netzwerke)
(Karriere)
 

Siegmar Mosdorf (*29. Januar 1952 in Erfurt), Partner der PR-Agentur CNC Communications & Network Consulting, ehemaliger SPD-Politiker, Staatssekretär a.D., ehemaliger Botschafter der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • seit März 2002 Partner der PR-Agentur CNC Communications & Network Consulting
  • 2004-2006 Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen
  • 10/1998-03/2002 Parl. Staatssekretär beim Bundeswirtschaftsministerium (Kabinett Schröder), in dieser Zeit auch Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt
  • 01/1996-10/1998 Vorsitzender der Enquete-Kommission "Zukunft der Medien in Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlands Weg in die Transformationsgesellschaft"
  • 1990-2002 Mitglied des Bundestags
  • 1978-1982 Angestellter bei der IG Metall
  • Studium an der Universität Konstanz

Quellen: [1], [2]

Verbindungen / Netzwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufsichtsratsmandate
    • Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft mbH (BBG)
    • 19999 - 2003 DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
    • 11/2008-08/2009 Hypo Real Estate
    • Skytec AG, ehemaliges Mitglied des Aufsichtsrat

Quelle: [3]


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus[Quelltext bearbeiten]

https://twitter.com/lobbycontrol https://www.facebook.com/lobbycontrol https://www.instagram.com/lobbycontrol https://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutscher Bundestag Abgeordnete
  2. Profil Management Siegmar Mosdorf auf der Webseite von CNC, , Website cnc, abgerufen am 05. 10. 201429. Juli 2012
  3. Deutscher Bundestag Abgeordnete und Websites der erwähnten Organisationen
'''Siegmar Mosdorf''' ''(*29. Januar 1952 in Erfurt)'', Partner der PR-Agentur [[CNC Communications & Network Consulting]], ehemaliger SPD-Politiker, Staatssekretär a.D., ehemaliger Botschafter der [[Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft]] (INSM) und Mitglied der [[Ludwig-Erhard-Stiftung]]
        

        == Karriere ==
        
        *seit März 2002 Partner der PR-Agentur [[CNC Communications & Network Consulting]]
        
        *2004-2006 Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen
        
        *10/1998-03/2002 Parl. Staatssekretär beim [[Bundeswirtschaftsministerium]] (Kabinett Schröder), in dieser Zeit auch Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt
        
        *01/1996-10/1998 Vorsitzender der Enquete-Kommission "Zukunft der Medien in Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlands Weg in die Transformationsgesellschaft"
        
        *1990-2002  Mitglied des Bundestags
        
        *1978-1982 Angestellter bei der IG Metall
        
        *Studium an der Universität Konstanz
        
        Quellen: <ref>[http://webarchiv.bundestag.de/archive/2007/0206/mdb/mdb14/bio/M/mosdosi0.html Deutscher Bundestag Abgeordnete]</ref>, <ref>[http://www.cnc-communications.com/de/unternehmen/management.html Profil Siegmar Mosdorf auf der Webseite von CNC], abgerufen am 05. 10. 2014?employee=12&cHash=80712de597 Management Siegmar Mosdorf], Website cnc, abgerufen am 29. Juli 2012</ref>
        

        == Verbindungen / Netzwerke==
        
        * [[Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen]], Stellv. Vorsitzender 
        
        * [[Carlo-Schmid-Stiftung]], Vorsitzender
        
        * [[Friedrich-Ebert-Stiftung]], Mitglied des Managerkreises
        
        * [[ifo Institut]], Mitglied des Kuratoriums
        
        * Transatlantikforum der [[Quandt-Stiftung]], Mitglied des Beirats
        
        * [[Ludwig-Erhard-Stiftung]], Mitglied
        
        * Mitglied der "Reformkommission Soziale Marktwirtschaft", finanziert von der [[Bertelsmann Stiftung]], der [[Heinz Nixdorf Stiftung]] und der [[Ludwig-Erhard-Stiftung]]
        
        * Deutsch-Britische Gesellschaft, Mitglied des Vorstands
        
        *[[Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft]] (INSM),  ehem. Botschafter 
        

        * Aufsichtsratsmandate
        
        **Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft mbH (BBG)
        
        **19999 - 2003 DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
        
        **11/2008-08/2009 [[Hypo Real Estate]]
        
        **Skytec AG, ehemaliges Mitglied des Aufsichtsrat
        
        Quelle: <ref>[http://webarchiv.bundestag.de/archive/2007/0206/mdb/mdb14/bio/M/mosdosi0.html Deutscher Bundestag Abgeordnete] und Websites der erwähnten Organisationen</ref>
        

        {{spendenbanner}}
        

        == Einzelnachweise ==
        <references/>
        

        [[Kategorie:Person]]
Zeile 9: Zeile 9:
 
*1978-1982 Angestellter bei der IG Metall
 
*1978-1982 Angestellter bei der IG Metall
 
*Studium an der Universität Konstanz
 
*Studium an der Universität Konstanz
Quellen: <ref>[http://webarchiv.bundestag.de/archive/2007/0206/mdb/mdb14/bio/M/mosdosi0.html Deutscher Bundestag Abgeordnete]</ref>, <ref>[http://www.cnc-communications.com/de/unternehmen/management.html?employee=12&cHash=80712de597 Management Siegmar Mosdorf], Website cnc, abgerufen am 29. Juli 2012</ref>
+
Quellen: <ref>[http://webarchiv.bundestag.de/archive/2007/0206/mdb/mdb14/bio/M/mosdosi0.html Deutscher Bundestag Abgeordnete]</ref>, <ref>[http://www.cnc-communications.com/de/unternehmen/management.html Profil Siegmar Mosdorf auf der Webseite von CNC], abgerufen am 05. 10. 2014</ref>
   
 
== Verbindungen / Netzwerke==
 
== Verbindungen / Netzwerke==

Anhänge

Diskussionen