Anmelden Anmelden

Alliance for a Competitive European Industry

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Alliance for a Competitive European Industry (ACEI)
[[Bild:<datei>|center]]
Rechtsform informelle Zusammenarbeit
Tätigkeitsbereich Lobbyarbeit bedeutender europäischer Industrieverbände über eine gemeinsame Plattform
Gründungsdatum 2004
Hauptsitz Brüssel
Lobbybüro
Lobbybüro EU Büros der Mitgliedsverbände
Webadresse Webseiten der Mitgliedsverbände


Kurzdarstellung und Geschichte

Die 2004 gegründete Alliance for a Competitive European Industry (ACEI) ist eine gemeinsame Plattform von 11 bedeutenden europäischen Industrieverbänden und dem europäischen Arbeitgeberverband Businesseurope. Das gemeinsame Ziel besteht in der Förderung der globalen Wettwerbsfähigkeit der europäischen Industrie über die Schaffung entsprechender politischer und regulatorischer Rahmenbedingungen. Über diese sektorale Perspektive soll die allgemeine Tätigkeit von Businesseurope ergänzt werden.[1]

Die ACEI veröffentlicht regelmäßig ein "Manifesto", in dem Prioritäten für die globale Wettbewerbsfähigkeit als Beitrag zu Gesetzesiniativen auf EU-Ebene benannt werden. Beispiel: Shifting Gears for an New EU Industrial Partnership. Im Juli 2012 überreichten Vertreter der Allianz dem damaligen EU-Kommissionspräsidenten Barroso bei einem Treffen ein Positionspapier.[2]

Organisationsstruktur und Personal

Mitglieder

Leitung

Präsidentin ("Chair")

Vizepräsidenten ("Vice Chairs")

Fallstudien und Kritik

Weiterführende Informationen


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Alliance for a competitive European Industry, Webseite Businesseurope, abgerufen am 09. 02. 2015
  2. Presseerklärung vom 11. Juli 2012, Webseite orgalime, abgerufen am 09. 02. 2015
  3. Profil auf der Webseite der EU-Kommission, abgerufen am 09. 02. 2015