Anmelden Anmelden

Institut für Energie- und Regulierungsrecht

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Institut für Energie- und Regulierungsrecht
[[Bild:<datei>|center]]
Hauptsitz Boltzmannstraße 3, 14195 Berlin
Gründung 1986
Tätigkeitsbereich private Forschungseinrichtung zum Energie- und Regulierungsrecht
Mitarbeiter <text>
Etat <text>
Webadresse www.enreg.de


Kurzdarstellung und Geschichte

Das Institut für Energie- und Regulierungsrecht ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung in privater Trägerschaft, die mit der Freien Universität Berlin kooperiert. Es gibt Kommentare zum Energie-, Telekommunikations- und Kartellrecht sowie eine Veröffentlichungsreihe zum Wirtschafts-, Wettbewerbs- und Regulierungsrecht heraus und veranstaltet Tagungen und Workshops zu den genannten Themen.

Träger und Finanzier des Instituts ist der Verein "Institut für Energie- und Regulierungsrecht e. V.", in dem die Energiewirtschaft das Sagen hat. Mitglieder des Vereinsvorstands sind neben Repräsentanten der Energiewirtschaft der Präsident des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft BDEW, jeweils ein Vertreter von PricewaterhouseCoopers und Clifford Chance sowie zwei Professoren.

Organisationsstruktur und Personal

Geschäftsführender Direktor

  • Franz Jürgen Säcker
    • Direktor des Instituts für Öffentliches Recht, Rheinische Friedrichs-Wilhelms-Universität Bonn
    • Mitglied im "Wissenschaftlichen Arbeitskreis für Regulierungsfragen" (WAR) der Bundesnetzagentur
    • Mitglied im Beirat des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK)
    • Mitglied des European Energy Institute (EEI), Leuven/Belgien
    • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Europäischen Energie-Instituts (EUREF-Institut gGmbH)
    • vertritt Energieunternehmen in Kartellrechtsverfahren[1]
    • Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hawesko Holding AG

(Quelle:[2])

Vorstand des Vereins "Institut für Energie- und Regulierungsrecht e. V."

  • Jürgen Kroneberg (Vorsitzender)
  • Hans-Jürgen Brick, Kaufm. Geschäftsführer des Übertragungsnetzbetreibers Amprion GmbH
  • Georg Müller, Vorsitzender des Vorstands der MVV Energie AG
  • Sven-Joachim Otto, Partner bei PricewaterhouseCoopers
  • Rainer Pflaum, Mitglied des Vorstands von TransnetBW GmbH
  • Franz-Jürgen Säcker (siehe Geschäftsführender Direktor)
  • Matthias Schmidt-Preuß, Institut für Öffentliches Recht, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
  • Erik von Scholz, Vorsitzender des Vorstands der GDF SUET Energie Deutschland AG
  • Werner Süss, Geschäftsführer der Vattenfall Europe Sales GmbH
  • Ewalld Woste

Einflussnahme und Lobbystrategien

Welche Ansatzpunkte haben Interessengruppen, um das Verhalten der Institution zu beeinflussen?

Seitenwechsler

Falls vorhanden

Schnittstellen

Wo treffen sich Mitarbeiter der Institution mit Lobbyisten und Wirtschaftsvertretern

Fallstudien und Kritik

genauere Recherchen zu einzelnen Projekten, Gesetzen etc.

Weiterführende Informationen


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Säcker war z. B. Verfahrensbevollmächtigter der Electrabel Deutschland AG im Verfahren RWE Energy/Saar Ferngas AG, Aktenzeichen B 8 - 62/06)
  2. Lebenslauf Prof. Franz Jürgen Säcker, Webseite fu-berlin, abgerufen am 3. Mai 2013
  3. Jürgen Kroneberg, Webseite Clifford Chance, abgerufen am 3. Mai 2013