Anmelden Anmelden

Kurt Faltlhauser

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Faltlhauser (* 13. September 1940 München), CSU, ehemaliger Bayerischer Finanzminister, danach u.a. Beratertätigkeit bei der Investmentbank Rothschild. Als Bayerischer Finanzminister war er Mitglied des Politischen Beirats der Kommission „Steuergesetzbuch“ der Stiftung Marktwirtschaft.[1]

Die BayernLB reichte im Januar 2012 Klage auf Schadensersatz gegen Faltlhauser ein wegen des Kaufs der Hypo Alpe Adria im Jahr 2007. Faltlhauser war zu dieser Zeit als Finanzminister Vizechef des Verwaltungsrats der Landesbank. Faltlhauser hätte seine Aufsichtspflichten „grob fahrlässig“ vernachlässigt.

Rothschild hatte 2007 den Kauf der Hypo Alpe Adria durch die BayernLB empfohlen und anschließend ein Erfolgshonorar in Höhe von 8 Mio.€ kassiert.[2]

Karriere

  • seit 04/2008 im Aufsichtsrat des Immobilienunternehmens Prime Office[3]
  • 02/2008 Erhält Posten im deutschen Beirat der Investmentbank Rothschild[4][5]
  • seit 2008 Of Counsel/Berater der Kanzlei Peters, Schönberger & Partner[6]
  • 10/1998–10/2007 Bayerischer Staatsminister für Finanzen
  • 1995–1998 Bayerischer Staatsminister und Leiter der Staatskanzlei
  • 1994–1995 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium
  • 1980–1995 Mitglied des Bundestags
  • 1974–1980 Mitglied des Landtags in Bayern

Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/unterstutzen/newsletter/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Kommission „Steuergesetzbuch“, stiftung-marktwirtschaft.de, abgerufen am 13.10.2016
  2. Dokumente Webseite der SPD Bayern, abgerufen am 04.02.2014
  3. Aufsichtsrat Prime Office AG, prime-office.ag, abgerufen am 13. April 2012
  4. Ex-Minister Faltlhauser berät künftig Investmentbank Rothschild Reuters vom 14.02.2008, abgerufen am 13.10.2016<
  5. Menschen und Märkte, welt.de vom 15.02.2008, abgerufen am 13.10.2016
  6. Team Webseite PSP, abgerufen am 04.02.2014