Swap

    • Keine Statusinformation

Dieser Artikel ist unvollständig! Helfen Sie mit ihn zu verbessern!

Bei einem Swap handelt es sich um den Austausch von Forderungen und/oder Verbindlichkeiten zweier Vertragspartner. Dieser Austausch ist im Regelfall ein over-the-counter-Geschäft, was bedeutet, dass die Vertragsbedingungen individuell und direkt verhandelt werden. Für gewöhnlich ist eine der beiden Finanzierungsinteressen variabel, die andere fest. Eine häufige Art des Swaps ist beispielsweise ein so genannter Zinsswap, bei dem ein wechselseitig Forderungen bzw. Verbindlichkeiten des jeweils anderen Unternehmens übernommen werden.

Zinsswap

Im Falle eines Zinsswaps, oder Interest Rate Swap, vereinbaren zwei Vertragspartner praktisch einen Austausch ihrer Bankverbindlichkeiten aus Zinsen. Beispiel: Ein Unternehmen nimmt einen Kredit mit variablen, marktabhängigen Zinsen bei Bank A auf. Das Unternehmen geht nun einen Swap mit B ein: Es bezahlt einen festen Zinssatz an B und erhält im Gegenzug einen variablen, marktabhängigen Zinssatz zurück. Für das Unternehmen bedeutet dies erhöhte kalkulatorische Sicherheit. Außerdem können die Vertragspartner u.U. auf Grund der unterschiedlichen Bonitätseinstufungen auf den Märkten ihre Zinskosten senken.

Währungsswap

Ein Währungsswap ist einem einfachen Zinsswap sehr ähnlich. Der Unterschied besteht im Wesentlichen darin, dass die Zahlungen der beiden Vertragsparteien in unterschiedlichen Währungen ausgetauscht werden. Beim Währungsswap machen sich beide Seiten im Optimalfall ihren komparativen Zinsvorteil in der vom anderen gesuchten Währung zu Nutze.

Credit Default Swap

Bei einem Credit Default Swap (CDS) handelt es sich um ein Derivat, mittels dessen Ausfallrisiken von Schuldnern (Dritten) gehandelt werden können. Die beiden Vertragspartner werden bei einem CDS Sicherungsgeber und Sicherungsnehmer genannt. Der Sicherungsnehmer entrichtet dem Sicherungsgeber eine einmalige, ggf. auch regelmäßige Zahlung (Prämie) und erhält im Gegenzug vom Sicherungsgeber eine Ausgleichszahlung, falls der Ausfall des Schuldners eintritt.

Für weitere Informationen zum Thema, siehe den Artikel Credit Default Swap


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.instagram.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise

Anhänge

Diskussionen