Anmelden Anmelden

Werner Gatzer

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Werner Gatzer (*4. November 1958 in Bergisch Gladbach), SPD, Jurist, war jahrelang Beamteter Staatssekretär im Bundesfinanzministerium. Im Januar 2018 wechselte er zur bundeseigenen Deutschen Bahn, wo er den Vorstandsvorsitz der Konzernsparte Station & Service übernahm.[1] Im März 2018 wurde er erneut Beamteter Staatssekretär im Bundesfinanzministerium.[2]


Karriere

  • 2002–2005 Leiter des Leitungsstabes des Bundesministeriums der Finanzen
  • 2000–2002 Unterabteilungsleiter in der Haushaltsabteilung
  • 1998–2000 Leiter des Referates für Parlament- und Kabinettangelegenheiten im Leitungsbereich
  • 1990 Eintritt in das Bundesministerium der Finanzen
  • 1978–1984 Studium der Rechtswissenschaften in Köln

Quelle:[5]

Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/unterstutzen/newsletter/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Finanz-Staatssekretär wechselt zur Bahn Handelsblatt-Online vom 04.12.2017, abgerufen am 21.12.2017
  2. Cerstin Gammelin: SPD hält Kurs auf Schwarze Null, Süddeutsche Zeitung vom 20.03.2018
  3. BPPP-Protokoll vom 13. Februar 2009 abgerufen am 04.01.2016
  4. CMitglieder des Aufsichtsrats der ÖPP Deutschland AG abgerufen am 04.01.2016
  5. Lebenslauf Werner Gatzer bundesfinanzministerium.de, abgerufen am 03.11.2015.