Anmelden Anmelden

Forum Grüne Vernunft

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Forum Grüne Vernunft
Rechtsform eingetragener Verein
Tätigkeitsbereich Propagierung der Gentechnik im Bereich Pflanzenzüchtung
Gründungsdatum Juni 2010
Hauptsitz 06466 Stadt Seeland, OT Gatersleben, Am Schwabeplan 1b
Lobbybüro
Lobbybüro EU
Webadresse www.gruenevernunft.de

Das Forum Grüne Vernunft ist ein Verein, der sich pro Gentechnik im Bereich Pflanzenzüchtung einsetzt und aktiv versucht mehr Akzeptanz in der Öffentlichkeit zu schaffen. Es gibt diverse Verbindungen der Mitglieder zu Innoplanta. Der FDP-Politiker Horst Rehberger leitet gemeinsam mit einem einflussreichen Lobbyisten der Agrarchemie (Gerhard Prante) das Forum, das sich auch damit beschäftigt, die Umweltschutzorganisation Greenpeace zu diskreditieren.[1][2]

Rolle des Vorstandsvorsitzenden Horst Rehberger

Vorsitzender ist Horst Rehberger (FDP), 2002- 2006 Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt, Ehrenvorsitzender des FDP-Landesverbandes Sachsen-Anhalt. In seiner Zeit als Wirtschaftsminister schuf er eine Biotechnologie-Offensive, die 100 Mio. Euro schwer sein sollte.[3] In diesem Zusammenhang wurde der 2007 fertiggestellte Biopark Gatersleben geschaffen, in dem die Initiative Green Gate Gaterleben gegründet wurde. Zu deren Partnern gehört u. a. die Bayer AG, die Saaten Union Biotec GmbH, die Trait Genetics GmbH und Innoplanta, deren Beiratsvorsitzender Rehberger ist. 2014 hat Rehberger eingeräumt, Biotechnologie-Firmen als Rechtsanwalt in Verleumdungsprozessen zu vertreten.[4]

Lobbystrategien und Einfluss

Mit offenen Briefen, Demonstrationen und Pressekonferenzen wird für die Grüne Gentechnik geworben. Am 19. November 2010 führt das Forum einen Thesenanschlag vor der Zentrale von Greenpeace durch. Die 10 Thesen sollen der Start eines Dialogs mit Greenpeace sein. Sie enthalten Argumente die nach der Position des Forum Grüne Vernunft stark für eine Grüne Gentechnik sprechen.[5]

Auf der Webseite des Forums werden Artikel von Journalisten weiterverbreitet und positiv kommentiert, die die Gentechnik grundsätzlich befürworten und regelmäßig gentechnisch-kritische NGOs kritisieren. Zu diesen Journalisten gehören Ludger Weß, Mit-Gründer der PR- und Lobbyagentur akampion [6], und Kathrin Zinkant, Wissenschaftsjournalistin bei der Süddeutschen Zeitung[7], die die lobbykritische Organisation Testbiotech sogar als „einschlägig bekannte Lobbyorganisation“ diskreditiert.[8]

Organisationsstruktur und Personal

Vorstand

Horst Rehberger (Vorsitzender seit 2015) ist als Rechtsanwalt in Saarbrücken und Sachsen-Anhalt tätig. Weiterhin ist er

  • Ehrenmitglied im Industrieclub Magdeburg[9]
  • Beiratsvorsitzender von Innoplanta (Vereinigung von Saatzüchtern, Landwirten und Forschungseinrichtungen)
  • Mitglied in der FDP; Ehrenvorsitzender des FDP Landesverbandes Sachsen-Anhalt

Frühere Positionen:

  • 2002-2006 Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt
  • 1994-1996 Geschäftsführer der Zeitzer Industrie- und Gewerbepark GmbH
  • 1990-1993 Minister für Wirtschaft, Technologie und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt
  • 1984-1985 Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft des Saarlandes
  • 1970-1984 Bürgermeister der Stadt Karlsruhe

Quelle:[10]

Gerhard Prante (Stellv. Vorsitzender) ist Mitglied des Vorstands der Agrarius Gruppe, deren Kerngeschäft die Produktion von Agrarrohstoffen ist. Sein Profil wird auf der Webseite von Agrarius wie folgt beschrieben: „Nach seiner Promotion im Jahre 1970 trat er in die Hoechst AG ein und wurde 1985 Leiter der Landwirtschaftsaktivitäten der Hoechst AG. 1994 wurde Gerhard Prante Vorsitzender der Geschäftsführung der AgrEvo GmbH, dem Hoechst/Schering Agrargemeinschaftsunternehmen, das Ende 1999 Teil der Aventis CropScience S.A. (heutige Bayer CropScience AG) wurde. Dort war er bis 2001 stellvertretender Vorstandsvorsitzender und anschließend bis 2012 Aufsichtsratsmitglied der Bayer Crop Science AG. Darüber hinaus war er von 1983 bis 2003 Mitglied und zeitweise Präsident diverser Agrar-Industrievereinigungen.“[11] So wurde er zum ersten Vorsitzende des Industrieverbands Agrar gewählt, der hervorging aus dem Zusammenschluss des Industrieverbands Pflanzenschutz mit der Fachvereinigung Futterphosphate und den Fachverbänden Phosphatdünger und Stickstoffindustrie.[12] Prante ist u. a. Mitglied des Board of Directors von CIBUS Global Ltd. und Direvo Egneneering Biomass und Aufsichtsratsmitglied der Alessa GmbH.

Seine Position als Stellv. Vorsitzender des Forums ergibt sich aus dem Eintrag im Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg (VR 29702 B), Ausdruck vom 19.08.2018.

Weitere Mitglieder

Uwe Schrader (bis 2015 Vorsitzender):

  • 2000-2006 und 2008-2011 Mitglied des Landtags Sachsen-Anhalt
  • 1994-2002 Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt
  • bis April 2008 Geschäftsführer der BioRegion Management GmbH, Halle, danach Ehrenamtliches Mitglied
  • bis 2012 Vorsitzender des Vereins Innoplanta
  • Mitglied in der FDP
  • Mitglied Bund Katholischer Unternehmer (BKU)
  • Mitglied „Stiftung Umwelt und Naturschutz Großes Bruch“ e.V.

Quelle:[13][14][15]

Reinhard Szibor:

  • 2011 wurde ihm der Wissenschaftspreis von Innoplanta verliehen
  • 1992-2010 Tätigkeit in der Forensischen Genetik, danach Ruhestand
  • 1970-1992 Tätigkeit in der Humangenetik

2011 verfasst Reinhard Szibor ein "Memorandum zur Verantwortung der Kirchen hinsichtlich des Themenkreises Grüne Gentechnik". Darin vertritt er unter anderem die Position, dass es in der ethischen Verantwortung der Kirche liegt, über die Grüne Gentechnik als Werkzeug zur Milderung des Hungers zu diskutieren. Das Memorandum wurde über das Forum Grüne Vernunft veröffentlicht und ist dort abrufbar.

Quelle:[16][17][18]

Kerstin Mönch:

Quelle:[19][20]

Claudia Döring:

  • seit 2001 Assistentin der Geschäftsführung bei German Genetics International GmbH in Cloppenburg; Referentin für Lebensmittelrecht beim Deutschen Raiffeisenverband in Berlin, zuständig für den Bereich Biotechnologie, Lebensmittelrecht und Saatgut
  • 1993-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Tierzucht und Haustiergenetik der Justus-Liebig-Universität Giessen

Quelle:[21][22]

Iris Wolf:

  • seit 2003 Ressortleiterin für den Bereich Innovation/Technologie im Vorstandsbereich 1 Gesamtleitung/Globalisierung/Industrie der IG BCE in Hannover
  • seit 1990 bei der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)
  • Mitglied in der SPD

Quelle:[23]

Jürgen Cremer

  • Abteilungsleiter im Pflanzenschutzamt Halle für die Pflanzenschutzmittelprüfung und das Versuchswesen (Zeitraum unbekannt)
  • Arbeit bei Hoechst, AgrEvo, Aventis und Bayer CropScience in der Forschung und Entwicklung

Die Bayer CropScience rettet im Dezember 2011 den Biopark Gatersleben vor dem Konkurs, deren Geschäftsführer Eric Schleyer im Beirat von Innoplanta ist.

Quelle:[24][25][26]

Finanzen

Es werden keine detaillierten Informationen über die Finanzierung veröffentlicht.

Kurzdarstellung und Geschichte

Gründer des Vereins ist Uwe Schrader.
In der Selbstdarstellung heißt es:

"Das Forum Grüne Vernunft wurde gegründet, um offensiv und sachlich über die Grüne Gentechnik aufzuklären. Das Forum will als gemeinnütziger Verein insbesondere Privatpersonen als Fürsprecher und Unterstützer der Grünen Gentechnik mobilisieren."

Quelle:[27]


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Greenpeace muss sich verantworten, forum-gruene-vernunft.de vom 15.03.2017], abgerufen am 19.08.2018
  2. Angst spült Millionen in Kassen von Greenpeace & Co., welt.de vom 29.05.2015, abgerufen am 19.08.2018
  3. Gentechnik Großversuch ohne Erfolg, mz-web.de vom 26.03.2013, abgerufen am 19.08.2018
  4. Vom Minister zum späten Aktivisten, saarbruecker-zeitung.de vom 08.02.2014, abgerufen am 19.08.2019
  5. Thesenanschlag, www.youtube.com, abgerufen am 16.01.2012
  6. Ludger Weß, gruenevernunft.de, abgerufen am 28.08.2018
  7. Kathrin Zinkant, gruenvernunft.de, abgerufen am 28.08.2018
  8. Gefällige Fakten gesucht und gefunden, sueddeutsche.de vom 18.08.2018, abgerufen am 28.08.2018
  9. Mitglieder, industrieclub-magdeburg.de, abgerufen am 19.08.2018
  10. Forum Grüne Vernunft - Mitglieder www.gruendevernunft.de, abgerufen am 19.08.2018
  11. Vorstand, agrarius.de, abgerufen am 19.08.2018
  12. Jahresbericht 2017/2018 des Industrieverbands Agrar, abgerufen am 19.08.2018
  13. Forum Grüne Vernunft - Mitglieder www.gruenevernunft.de abgerufen am 25.08.2018
  14. Umweltinstitut München - Wer ist wer? www.umweltinstitut.org, abgerufen am 16.01.2012
  15. Hightech als Hoffnungsträger Ost, ingenieur.de vom 16.02.2001, abgerufen am 25.08.2018
  16. Innoplanta-Preise 2011 www.innoplanta.de, abgerufen am 17.01.2012
  17. Forum Gruene Vernunft - Mitglieder www.gruenevernunft.de, abgerufen am 17.01.2012
  18. Memorandum zur Verantwortung der Kirchen hinsichtlich des Themenkreises Grüne Gentechnik - Reinhard Szibor wwwgrueneverunft.de, abgerufen am 17.01.2012
  19. BDP - Abteilung Bio- Gentochnologie www.bdp-online.de. abgerufen am 17.01.2012
  20. Forum Grüne Vernunft - Mitglieder www.gruenevernunft.de, abgerufen am 17.01.2012
  21. Raiffeisen - Organisation www.raiffeisen.de, abgerufen am 17.01.2012
  22. Forum Grüne Vernunft - Mitglieder www.gruenevernunft.de, abgerufen am 17.01.2012
  23. Forum Grüne Vernunft - Mitglieder www.gruenevernunft.de, abgerufen am 18.01.2012
  24. Forum Grüne Vernunft - Mitglieder www.gruenevernunft.de, abgerufen am 18.01.2012
  25. Weizenzucht-Zentrum von Bayer neben wichtiger Weizen-Genbank www.keine-gentechnik.de, abgerufen am 18.01.2012
  26. Innoplanta Gremien www.innoplanta.de, abgerufen am 18.01.2012
  27. Ziele und Aufgaben, www.gruenvernunft.de, abgerufen am 16.01.2012