Anmelden Anmelden

Lobbypedia:Wikiquette

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist eine Wikiquette?

Unter Wikiquette versteht man eine Sammlung von Grundsätzen, die den Umgang in Wiki-Projekten regeln soll.

Aussagen

Die Teilnehmer eines Wikis sind sehr unterschiedlich, sei es vom Alter, der Herkunft, der Bildung oder in der Weltanschauung. Dadurch gibt es verschiedene Ansichten, Denk- und Arbeitsweisen, die in Wiki-Projekten aufeinanderprallen. Gegenseitiger Respekt ist daher eine wertvolle Tugend. Ohne solchen Respekt stirbt jede Gemeinschaft. Aber nur eine Gemeinschaft kann die Lobbypedia aufbauen. Daher:

Keine persönlichen Angriffe!
Bleiben Sie in Ihren Formulierungen sachlich und vermeiden Sie es, Ihren gegenüber persönlich anzugreifen. Konflikte zwischen zwei Menschen gehören ohnehin nicht ins Wiki.
Gehen Sie von guten Absichten aus.
Abgesehen von einigen wenigen möchten alle Benutzer konstruktiv am Stadtwiki mitarbeiten, keiner hat böses im Sinn. Auch wenn Ihnen etwas unsinnig erscheint, Sie eine Änderung eines anderen Benutzers nicht nachvollziehen können, so hatte derjenige wahrscheinlich seine Gründe dafür. Wenn Sie diese nicht verstehen, fragen sie freundlich danach.
Seien Sie freundlich.
Freundlichkeit mag manchmal oberflächlich sein, zeugt jedoch von Professionalität. Über ein nettes Wort hat sich bisher noch keiner beschwert.
Helfen Sie anderen Benutzern.
Es wird immer Benutzer geben, die "neu" sind und einen geringeren Erfahrungsschatz haben. Jeder hat mal so angefangen, also seien Sie geduldig und teilen Sie Ihre Erfahrungen.
Tragen Sie Konflikte nicht öffentlich aus.
Sollten Sie doch mal mit einem anderen Benutzer Meinungsverschiedenheiten haben, tragen Sie diese nicht im Wiki aus. Es gibt auch andere Kontaktformen, ein Blick auf die Benutzerseite hilft meistens. Dort findet sich auch ein Link "E-Mail an den Benutzer". Sie können sich auch jederzeit an uns per E-Mail an lobbypedia@lobbycontrol.de werden.
Seien Sie nicht nachtragend.
Wo viele Menschen arbeiten, entstehen naturgemäß Konflikte. Auch wenn ein Konflikt mal nicht zu Ihrer Zufriedenheit gelöst werden konnte, lassen Sie Gras über die Sache wachsen und legen Sie Konflikte nach angemessener Zeit bei. Auch eine Entschuldigung soll in solchen Fällen schon geholfen haben.
Lesen bildet.
Auf viele Fragen gibt es bereits Antworten. Benutzen Sie die Suchfunktion.
Den Richtigen ansprechen.
Der Projektleiter und die Administratoren können nichts für Fehler einzelner Nutzer.
Bleiben Sie beim Thema.
Keiner hat etwas gegen einen (guten) Witz oder Einwurf am Rande. Versuchen Sie jedoch, beim Thema zu bleiben. Schreiben Sie nichts über Ihre Waschmaschine, wenn es eigentlich um die Tierwelt im städtischen Zoo geht.
Kein Spam, keine Werbung, kein Vandalismus.
Es sollte sich von selbst verstehen, dass offensive Werbung, mutwillige Zerstörung und Spam im Wiki nichts verloren haben. Benutzer, die sich nicht daran halten, werden meist umgehend für einen längeren Zeitraum gesperrt. Wenn Sie meinen unberechtigt gesperrt worden zu sein, wenden Sie sich an uns per E-Mail an lobbypedia@lobbycontrol.de.
Keine Editwars.
Wenn Sie feststellen, dass jemand Ihre Änderungen wiederholt rückgängig macht, sprechen Sie ihn auf seiner Benutzerseite an und vermeiden Sie Editwars.
Tun Sie nichts verbotenes.
Beleidigende, diskriminierende, sexistische oder rassistische Äußerungen sind im Wiki wie auch überhaupt unerwünscht und können rechtliche Folgen nach sich ziehen.
Auch in Zusammenfassungen.
Diese Richtlinien gelten natürlich auch für die Zusammenfassungen, die bei jeder Bearbeitung gespeichert werden. Diskreditieren Sie hierin nicht das Werk anderer Benutzer, sondern beschreiben Sie sachlich und objektiv Ihre Änderungen.
Finger weg von Diskussionsbeiträgen und Benutzerseiten
Die Lizenz erlaubt es zwar, Diskussionsbeiträge und Benutzerseiten zu ändern, die meisten Benutzer empfinden es jedoch als unhöflich. Grund hierfür ist, dass Beiträge auf Diskussionsseiten meist Meinungsäußerungen entsprechen und Benutzerseiten unter eine ähnliche Freiheit fallen.