Institute for Monetary and Financial Stability

    • Keine Statusinformation
Institute for Monetary and Financial Stability (IMFS)
[[Bild:<datei>|center]]
Hauptsitz Frankfurt/Main, Goethe-Universität, House of Finance
Gründung <text>
Tätigkeitsbereich Projekt Währungs- und Finanzstabilität
Mitarbeiter <text>
Etat <text>
Webadresse www.imfs-frankfurt


Kurzdarstellung und Geschichte

Das Institute for Monetary and Financial Stability (IMFS) mit Sitz im House of Finance in Frankfurt/Main ist ein von der Stiftung "Geld und Währung" getragenes Institut unter der Leitung von Volker Wieland. Das IMFS umfasst drei Professuren aus den Fachbereichen Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaften sowie weitere drei Stiftungsprofessuren, die von der Stiftung „Geld und Währung“ für die Dauer von 10 Jahren finanziert werden.

Ziel des Instituts ist die Umsetzung des Projekts Währungs- und Finanzstabilität. Bei der wissenschaftlichen Forschung und der Politikberatung arbeitet das Institut eng mit dem Policy Center des House of Finance zusammen, das die Finanzwirtschaft wissenschaftlich und politisch begleitet.

Quelle: [1]


Organisationsstruktur und Personal

Träger: Stiftung "Geld und Währung"

Die Stiftung wurde zum 1. Januar 2002 durch Bundesgesetz als rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts gegründet; die Mitglieder des Stiftungsrats werden von der Deutsche Bundesbank und dem Bundesministerium der Finanzen bestellt.[2]

Kuratorium

  • Hermann Remsperger (Vorsitzender), bis 2009 Mitglied im Direktorium bzw. im Vorstand der Deutsche Bundesbank[3]
    • Honorarprofessor an der Goethe-Universität Frankfurt
    • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der BHF-BANK
  • Willy Friedmann, Bundesbankdirektor a.D.
  • Christian Kastrop, Bundesministerium der Finanzen
  • Werner Müller-Esterl, Präsident der Goethe-Universität
  • Cornelius Prittwitz, Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Goethe-Universität
  • Andreas Hackethal[4]

Geschäftsführender Direktor

Einflussnahme und Lobbystrategien

Welche Ansatzpunkte haben Interessengruppen, um das Verhalten der Institution zu beeinflussen?

Seitenwechsler

Falls vorhanden

Schnittstellen

Wo treffen sich Mitarbeiter der Institution mit Lobbyisten und Wirtschaftsvertretern

Fallstudien und Kritik

genauere Recherchen zu einzelnen Projekten, Gesetzen etc.

Weiterführende Informationen


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.instagram.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Institut, Webseite des IMFS, abgerufen am 3. 9. 2013
  2. Wirtschaftsplan 2013, Webseite Stiftung Geld und Währung, abgerufen am 3. September 2013
  3. Ökonomenstimme Autoren, Webseite oekonomenstimme, abgerufen am 3.9.2013
  4. Alumni im Portrait Prof. Andreas Hackethal, Webseite Goethe-Universität, abgerufen am 4. 9. 2013

Anhänge

Diskussionen