Anmelden Anmelden

Center for Financial Studies

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Center for Financial Studies (CFS)
Rechtsform der Träger GfK ist ein eingetragener Verein
Tätigkeitsbereich Forschung und Politikberatung
Gründungsdatum 1967
Hauptsitz Goethe-Universität Frankfurt, House of Finance, Grüneburgplatz 1, HPF H5, 60323 Frankfurt am Main
Lobbybüro
Lobbybüro EU
Webadresse ifk-cfs.de

Das Center for Financial Studies (CFS) mit Sitz im House of Finance in Frankfurt/Main ist ein von der Finanzbranche gegründetes und gesponsertes Forschungs- und Politikberatungsinstitut unter der Leitung von Otmar Issing, ehemalige Führungsperson in der Deutschen Bundesbank und der Europäischen Zentralbank. Issing ist Berater von Goldman Sachs, Vorsitzender der Expertengruppe Neue Finanzmarktarchitektur und Mitglied mehrerer neoliberaler Netzwerke.

Lobbystrategien und Einfluss

Das CFS bezeichnet sich als Forum für den Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Finanzindustrie.[1] Der Forschungsbereich „Corporate Finance & Financial Markets“ erarbeitet Politikempfehlungen und Regulierungsvorschläge.[2] Daran beteiligen sich Wissenschaftler, Vertreter der Finanzindustrie und Vertreter von Regierungsbehörden. Zur Präsentation und Diskussion seiner Aktivitäten organisiert der Forschungsbereich Konferenzen, Workshops und Roundtable-Diskussionen.

Kurzdarstellung und Geschichte

Das an die Goethe-Universität Frankfurt/Main angegliederte Center for Financial Studies (CFS) ist ein international orientiertes Forschungsinstitut, das sich mit Finanzmärkten, Finanzinstitutionen und Monetärer Ökonomie beschäftigt. Träger ist die gemeinnützige Gesellschaft für Kapitalmarktforschung e.V. (GfK), deren hier abrufbare Mitglieder bedeutende Akteure der deutschen Finanzindustrie sind. Das Institut wurde 1967 gegründet und hieß bis 1996 Institut für Kapitalmarktforschung. Hauptförderer des CFS sind:[3] Deutsche Börse AG, Deutsche Bundesbank, DZ BANK, Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Interessengemeinschaft Frankfurter Kreditinstitute.

2013 eröffneten CFS und die Goethe-Universität Frankfurt gemeinsam das Forschungszentrum Sustainable Architecture for Finance in Europe (SAFE), das Forschung und Politikberatung im Bereich der Finanzen betreibt.

Personal

Präsident

Otmar Issing, ehemaliges Direktoriumsmitglied Deutsche Bundesbank und Europäische Zentralbank

Direktoren

Die Direktoren sind auch Mitglieder des Vorstands

Managing Director:

  • Volker Brühl

Vorstand der Gesellschaft für Kapitalmarktforschung, dem Träger des CFS

(Stand: Mai 2016) Quelle: [4]

Kuratorium der Gesellschaft für Kapitalmarktforschung, dem Träger des CFS

Mitglieder u.a:

(Stand: Mai 2016)[5]

Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://plus.google.com/+lobbycontrol/postshttps://www.lobbycontrol.de/unterstutzen/newsletter/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Das Center for Financial Studies, ifk-cfs.de, abgerufen am 25.05.2016
  2. Corporate Finance & Financial Markets, ifk-cfs.de, abgerufen am 25.05.2016
  3. Hauptförderer, ifk-cfs.de, abgerufen am 24.05.2016
  4. Über Uns - Vorstand, ifk-cfs.de, abgerufen am 24.05.2016
  5. Über Uns - Kuratorium, ifk-cfs.de, abgerufen am 24.05.2016