Anmelden Anmelden

Informedia-Stiftung

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Tätigkeit

Die informedia-Stiftung, Gemeinnützige Stiftung für Gesellschaftswissenschaften und Publizistik, finanziert ganz oder teilweise Studien und Veranstaltungen von wirtschaftsnahen Organisationen wie der Stiftung Marktwirtschaft, des Frankfurter Instituts - Stiftung Marktwirtschaft und Politik (Frankfurter Institut) und des Institut der deutschen Wirtschaft. Die Anschrift lautet: Lohrbergstraße 40, 50939 Köln. Nach der Festschrift von Weiss zur Geschichte der Stiftung Marktwirtschaft wären wichtige Arbeiten und Veröffentlichungen des Frankfurter Institut und später der Stiftung Marktwirtschaft ohne die Begleitung der informedia-Stiftung nicht möglich gewesen.[1]. Beide Stiftungen ergänzten sich in der Weise, dass die informedia-Stiftung Projekte der Stiftung Marktwirtschaft initiiere, gezielt begleite und damit erst ermögliche.[2] Auch der anfänglich vom Verleger Klaus Kunkel initiierte und von informedia gestiftete "Wolfram-Engels-Preis", den die Stiftung Marktwirtschaft verleiht, stelle ein starkes Bindeglied zwischen den beiden Stiftungen dar.

Gremien

Stifter sind:


Klaus Kunkel, Verleger

Rainer Hildmann (siehe Vorstand)

Klaus Nimtz (siehe Vorstand)


Vorstandsmitglieder sind:[3]

Rainer Hildmann, Stifter und Vorsitzender des Kuratoriums, ehem. Vorstandsmitglied des Institut der deutschen Wirtschaft, Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Marktwirtschaft, Stiftungsrat des Frankfurter Institut – Stiftung Marktwirtschaft und Politik, Mitglied des Ehrensenats des Verbands der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber, war bis 2000 in der Führungsspitze des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall tätig[4][5]

Klaus Nimtz, Stifter, ehemaliger Inhaber des Krefelder Textilmaschinenunternehmens Volkmann, ehem. Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Marktwirtschaft, war für den Verband der Metall- und Elektroindustrie NRW Vorstandsmitglied des Institut der deutschen Wirtschaft

informedia Consulting- und Organisations- gGmbH

Als Spendensammelkörperschaft für die informedia-Stiftung fungiert die informedia Consulting- und Organisations-gGmbH, deren Anschrift mit der der informedia-Stiftung identisch ist.[6] Zur satzungsmäßigen Tätigkeit gehört insbesondere die Durchführung von Informationsveranstaltungen und Spendenaufrufen. Geschäftsführer ist Rechtsanwalt Peter Benen, Mitglied der Geschäftsleitung der Firma TN LEGAL Rechtsanwaltsgesellschaft mbh und Vorstandsmitglied der Treuhand- und Revisions Aktiengesellschaft Niederrhein (Treuhand Niederrhein), jeweils mit Sitz in Krefeld[7] Die Treuhand Niederrhein bietet auch treuhänderische Tätigkeiten an. Bei der Vorgängergesellschaft informedia-verlagsgesellschaft mit beschränkter Haftung war bis 1996 der Verleger Klaus Kunkel, Stifter der informedia-Stiftung, Geschäftsführer.


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Festschrift Ulrich Weiss: Mehr Mut zu Freiheit und Markt 25 Jahre Stiftung Marktwirtschaft und Kronberger Kreis, S. 38, Website Stiftung Marktwirtschaft, abgerufen am 25.05.2011
  2. Festschrift Weiss, S. 37
  3. Stiftungsverzeichnis für das Land NRW, Website des Innenministeriums, abgerufen am 10.12.2016
  4. Gesamtmetall, Geschäftsbericht 2001
  5. vbm Ehrensenat, Webseite baymevbm, abgerufen am 02.06.2013
  6. Eintrag der informedia Consulting- und Organisations-gGmbH beim Amtsgericht Köln, HRB 4591, abgerufen am 11.12.2016
  7. Impressum TN LEGAL, tnlegal.de, abgerufen am 11.12.2016