Anmelden Anmelden

Johannes Röring

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Johannes Röring (*16.05.1959 in Vreden), CDU-Bundestagsabgeordneter, Landwirt, ist Bauernverbandsfunktionär aus Niedersachsen, u.a. Mitglied des Präsidiums des Deutschen Bauernverbands (DBV).
Neben seinem Mandat als Abgeordneter übt er eine ganze Reihe entgeltlicher Tätigkeiten - vor allem im Agrarbereich - aus.[1] Röring erzielte 2013-2016 Nebeneinkünfte in Höhe von mindestens 1,3 Mio. Euro und lag damit an 2. Stelle unter den Bundestagsabgeordneten mit den höchsten Bruttobezügen in diesem Zeitraum.[2] Röring findet, die Veröffentlichung solcher Zahlen über Nebeneinkünfte mache „die Leute scheu“.[3] Bei Rörings Doppelrolle als Abgeordneter und Lobbyist mit hohen Nebeneinkünften liegen Interessenkonflikte auf der Hand.


Karriere

  • seit 2012 Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband, Präsident
  • seit 2005 Mitglied des Bundestags, CDU
  • 2000-2012 Landwirtschaftlicher Bezirksverband Münster, Vorsitzender
  • 1994-2012 Landwirtschaftlicher Kreisverband Borken, Vorsitzender
  • 1994 Gründung eines gewerblichen Schweinemastbetriebs (GbR)
  • 1987-1995 Vorstandsmitglied der CDU Vreden
  • 1980 Abschluss als Staatlich geprüfter Landwirt

Quelle: [4]

Mitgliedschaften und Ämter im Deutschen Bundestag (2017-2021)

  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, Ordentliches Mitglied
  • Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Stellv. Mitglied


Verbindungen und Netzwerke

Röring ist Mitglied einer Vielzahl von Aufsichtsräten, Beiräten, Ausschüssen, Kuratorien und Beratungsgremien.

Funktionen in Unternehmen, Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts

  • Mitglied/Vorsitzender des Aufsichtsrats: DBB Data GmbH, Deutsche Medien-Manufaktur GmbH & Co. KG, Deutscher Bauernverlag GmbH, LAND-DATA GmbH, LVM Pensionsfonds-AG, WL BANK AG Westfälische Landschaft Bodenkreditbank
  • Mitglied des Kuratoriums: QS Qualität und Sicherheit GmbH
  • Mitglied/Vorsitzender in Beiräten: QS Qualität und Sicherheit GmbH, AGRAVIS Raiffeisen AG, Westfälische Provinzial Versicherung AG, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Sparkasse Westmünsterland
  • Mitglied von Ausschüssen: Gesellschaft zur Förderung des Tierwohls in der Nutztierhaltung mbH, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Berater: Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken GmbH

Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

Quelle: [5]

Wirken

Vorwürfe wegen Verstoßes gegen das Tierschutzrecht

Röring ist Mitglied des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestags, der sich u.a. Fragen der Tiergesundheit und des Tierwohls widmet[6] und Mitglied der Projektgruppe Schwein der Gesellschaft zur Förderung des Tierwohls in der Nutztierhaltung mbH. Tierrechtsaktivisten haben im Rahmen einer Undercover-Recherche auch den Stall von Rörings Familienbetrieb gefilmt und dabei katastrophale hygienische Bedingungen dokumentiert.[7] Die Videoaufnahmen, die in der ARD-Sendung Panorama ausgestrahlt wurden, zeigen kranke und verletzte Schweine, ein Tier liegt sogar tot zwischen seinen Artgenossen. Die Tierrechtsorganisation Peta hat inzwischen Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzrecht erstattet. In seiner Stellungnahme hat Rörig die Vorwürfe bestritten oder relativiert.[8] Er erklärte, er habe sich sofort mit der landwirtschaftlichen Prüfstelle QS (Qualität und Sicherheit GmbH) in Verbindung gesetzt und um ein Sonder-Audit (Betriebsprüfung) gebeten, die bestanden worden sei.[9] Röring ist Mitglied des Kuratoriums der Prüfstelle QS und Vorsitzender des QS-Fachbeirats Rind- und Schweinefleisch.[10][11]

Das Verfahren der Staatsanwaltschaft Münster gegen Röring ist im Dezember 2016 wegen eines fehlenden Anfangsverdachts im eingestellt worden.[12] Auf den Videosequenzen seien zwar Zustände zu sehen, die auf Missstände in der Schweinemasthaltung hindeuten könnten, doch gäben die Momentaufnahmen keine Auskunft über die Dauer oder Wiederholung der Zustände und belegten keine länger anhaltenden oder sich wiederholenden erheblichen Schmerzen.

Zitate

Weiterführende Informationen


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/unterstutzen/newsletter/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Profil Deutscher Bundestag, bundestag.de, abgerufen am 23.10.2016
  2. Abgeordnete kassieren mehr als 18 Mio. Euro nebenher - Millionenbeträge bleiben im Dunkeln, veröffentlicht am 09.08.2016, abgeordnetenwatch.de, abgerufen am 25.10.2016
  3. Spitzenverdiener beklagen sich über Transparenzregeln, die sie selbst beschlossen haben, veröffentlicht am 17.10.2014, abgeordnetenwatch.de, abgerufen am 25.10.2016
  4. Kurzvita, johannes-roering.de, abgerufen am 25.10.2016
  5. Profil Deutscher Bundestag, bundestag.de, abgerufen am 17.07.2018
  6. Aufgaben und Arbeit des Ausschusses, bundestag.de, abgerufen am 24.10.2016
  7. Ärger im Schweinesystem, Der Freitag 12.10.2016, abgerufen am 24.10.2016
  8. WLV-Präsident Johannes Röring nimmt Stellungnahme zu Panorama-Sendung, wlv.de, abgerufen am 24.10.2016
  9. Stellungnahme zur Berichterstattung von „Panorama“ am 22.09.2016, johannes-roering.de, abgerufen am 24.10.2016
  10. Fachbeirat unter neuer Führung, Pressemitteilung vom 24.01.2013, abgerufen am 24.10.2016
  11. Profil Deutscher Bundestag, bundestag.de, abgerufen am 23.10.2016
  12. Verfahren gegen Röring eingestellt, fleischwirtschaft.de vom 19.12.2018, abgerufen am 27.07.2018