Anmelden Anmelden

Andrea Fischer

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrea Fischer (* 14. Januar 1960 in Arnsberg/Westfalen), Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen, Leiterin des Dezernats Finanzen, Gebäudewirtschaft und Krankenhäuser der Region Hannover, ehemalige Bundesgesundheitsministerin im Kabinett Schröder I, 2001 wegen Kritik an ihrem Umgang mit der BSE-Krise zurückgetreten, danach Lobbyistin in der internationalen Gesundheitspolitik.[1]

Karriere

  • seit 11/2012 Leiterin des Dezernats Finanzen, Gebäudewirtschaft und Krankenhäuser der Region Hannover
  • 2011: Kandidatin der Grünen als Bürgermeisterin für den Bezirk Berlin Mitte bei den Berliner Abgeordnetenhaus-Wahlen am 18. September 2011
  • 2009 - 10/2012 selbständig als Beraterin für Pharmaindustrie und Krankenkassen
  • 2006–2009 Partnerin in der PR-Agentur Pleon in München
  • 2004–2006 Mitglied des Führungsstabes des Beratungsunternehmens Institut für Organisationskommunikation(IFOK GmbH)
  • 1998–2001 Bundesministerin für Gesundheit
  • 1994–2002 Mitglied des Deutschen Bundestags
  • wiss. Mitarbeiterin im Europaparlament, im Wissenschaftszentrum Berlin und bei der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin

[2][3][4][5]

Zitate

Fischer über ihre Tätigkeit in der Pharma-Lobby:

„Das klingt direkt despektierlich, aber ich verdiene damit meinen Lebensunterhalt“[6]

Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/unterstutzen/newsletter/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Die Pharmalobby muss umdenken, Pharmazeutische Zeitung, Ausgabe 27/2010, abgerufen am 06.04.2017
  2. Website von Andrea Fischer Curriculum Vitae abgerufen am 06.04.2017
  3. Webseite haz, Finanzdezernentin: Andrea Fischer im zweiten Anlauf gewählt, Hannoversche Allgemeine Zeitung 15. Oktober 2012, abgerufen am 06.04.2014
  4. Die Rückkehrerin, taz vom 30.03.2011, abgerufen am 06.04.2017
  5. Website von Andrea Fischer Curriculum Vitae abgerufen am 06.04.2017
  6. Der rote Faden im bunten Leben der Grünen, Stuttgarter Nachrichten vom 26.02.2011 , abgerufen am 06.04.2017