Anmelden Anmelden

Düsseldorf Institute for Competition Economics

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE)
Hauptsitz Düsseldorf
Gründung 2009
Tätigkeitsbereich Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Wettbewerbsökonomie
Mitarbeiter
Etat
Webadresse dice.hhu.de

Das Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) (Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie) ist ein Institut der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, das die Idee einer "freiheitlichen Wettbewerbsordnung" fördert.[1] Das DICE ist von dem Milliardär Patrick Schwarz-Schütte initiiert worden und wird über dessen Schwarz-Schütte-Förderstiftung im Wesentlichen finanziert.[2] [3] Ein weiterer Finanzier ist die Heinrich-Heine-Universität.

Verbindung zu Interessengruppen und Netzwerken

Dem Kuratorium von DICE gehören zwei von der Spenderfamilie Schwarz-Schütte zu benennende Mitglieder sowie der Rektor der Heinrich-Heine-Universität und der Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an. Über die Vertretung im Kuratorium hat die Spenderfamilie die Möglichkeit, auf die Ausrichtung des Instituts Einfluss zu nehmen. Patrick Schwarz-Schütte, Managing Director der Black Horse Investments GmbH und Geschäftsführer der Schwarz-Schütte Förderstiftung gGmbH, ist Vorsitzender des Kuratoriums. Er ist weiterhin Stellv. Vorsitzender des Hochschulrats der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Mitglied des Kuratoriums der FDP-nahen Stiftung Liberales Netzwerk.

Justus Haucap, DICE-Direktor, ist in mehreren neoliberalen Netzwerken aktiv und kommentiert aktuelle wirtschaftspolitische Fragen regelmäßig als Autor des ÖkonomenBlog der Arbeitgeberlobby-Organisation Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).[4] Weiterhin ist er Mitglied des Wirtschaftsforums der FDP[5] und Vorsitzender des RWE Stakeholder Council.

Organisationsstruktur und Personal

Laut Satzung obliegt die Leitung des Instituts dem Vorstand, der den Direktor wählt. Aufgabe des Kuratoriums ist es, die Arbeit des Instituts an den in § 2 der Satzung genannten Zielen und Aufgaben zu messen sowie Vorschläge für dessen Weiterentwicklung zu unterbreiten.

Direktor

Kuratorium

  • Patrick Schwarz-Schütte (Vorsitzender)
    • Black Horse Investments GmbH, Managing Director
    • Schwarz-Schütte Förderstiftung gGmbH, Geschäftsführer
    • Hochschulrat der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Stellv. Vorsitzender
    • Liberales Netzwerk, Mitglied des Kuratoriums

Wissenschaftlicher Beirat

Die Mitglieder sind hier abrufbar. Zu ihnen gehören u.a.

Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/unterstutzen/newsletter/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Über das DICE, dice.hhu.de, abgerufen am 07.03.2016
  2. Trägerschaft, dice.hhu.de, abgerufen am 07.03.2016
  3. Familienvermögen für die Bildung, rp-online.de vom 26.04.2010, abgerufen am 07.03.2016
  4. Autor Prof. Dr. Justus Haucap, insm-oekonomenblog.de, abgerufen am 07.03.2016
  5. Tobias Scholl: Mut und Lust auf die Gestaltung der Zukunft, elde Liberale Depesche 01/2016, S. 11, abgerufen am 05. 04. 2016
  6. Stakeholder Council, Unsere Verantwortung Bericht 2015 Zukunft sichern, Webseite RWE, abgerufen am 12.04. 2015