Anmelden Anmelden

Angelika Niebler

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Angelika Niebler (*18. Februar 1963 in München), CSU-Politikerin und Mitglied des Europäischen Parlaments, ist in mehreren deutschen und europäischen Lobbyorganisationen aktiv. Als Rechtsanwältin ist sie im Münchner Büro der Anwaltssocietät Gibson, Dunn & Crutcher beschäftigt, zu deren Tätigkeitsbereich auch die Unterstützung von Kunden bei Regierungskontakten gehört.[1] Niebler ist ein Mitglied der Gruppe "Medien, Unterhaltung und Technologie" sowie "Datenschutz, Internet-Sicherheit und Verbraucherschutz" und konzentriert sich auf die rechtliche und strategische Beratung von Unternehmen mit europäischen und globalen Interessen.[2] Im Juli 2016 hat LobbyControl eine Anfrage an Martin Schulz, den Präsidenten des EU-Parlaments geschickt. Ziel war es, zu klären, in wie weit Niebler Politik im Sinne der Klienten ihrer Kanzlei macht.[3] Als Präsidentin des Wirtschaftsbeirat Bayern knüpft sie Kontakte zwischen einem wichtigen Netzwerk der bayerischen Wirtschaft und den EU-Institutionen.

Wirken

Niebler war Mitglied des 2015 aufgelösten Vereins German European Security Association (GESA), der deutschen Konzerne half, EU-Fördergelder einzuwerben. Eine Anfrage des Sterns zu dieser Tätigkeit beantwortete sie so: "Als Mitglied habe ich diesem Verein über viele Jahre das zugeführt, was für mich am wertvollsten ist: meine Zeit." Der Stern zeigt auf, wie eng die Abgeordneten im Rahmen der Vereinsarbeit mit der Rüstungslobby zusammengearbeitet haben.[4]

Karriere

  • seit 2015 Rechtsanwältin bei Gibson, Dunn & Crutcher
  • 2004-2015 Rechtsanwältin bei Bird & Bird
  • seit 2009 Lehrbeauftragte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München (European Business Consulting)
  • seit 2009 Mitglied des Parteivorstands der CSU und Mitglied der CSU-Wirtschaftskommission
  • seit 1999 Mitglied des Europäischen Parlaments
  • 1997-2004 Rechtsanwältin bei Beiten Burkhardt
  • 1992 Promotion zur Dr. jur.
  • 1991-1997 Rechtsanwältin bei Hogan Lovells
  • 1991 2. Juristisches Staatexamen
  • 1988 1. Juristisches Staatsexamen
  • 1982-1987 Studium der Rechtswissenschaften

Quelle: [5][6]

Mitglied in Ausschüssen des EU-Parlaments

Verbindungen / Netzwerke

Stiftungen

Unternehmen/Verbände

  • Wirtschaftsbeirat Bayern, Präsidentin und Vorsitzende "Forum Brüssel"
  • metabion international AG, Vorsitzende des Aufsichtsrats
  • Sparkassenverband Bayern, Mitglied des Beirats für sparkassenpolitische Grundsatzfragen
  • LVM Krankenversicherung, Mitglied des Aufsichtsrats

Wirtschaftsnahe europäische Organisationen

Sonstige Organisationen

  • ifo-Institut, Mitglied des Kuratoriums
  • Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften, Mitglied des Senats
  • ZDF-Fernsehrat, Mitglied

Quelle: [7]

Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://www.lobbycontrol.dehttps://www.lobbycontrol.de/newsletter-lobbypedia/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Public Policy, gibsondunn.com, abgerufen am 08.07.2019
  2. Biography, gibsondunn.com, abgerufen am 08.07.2019
  3. Angelika Niebler MdEP: Politik im Sinne ihrer Anwaltskunden?, LobbyControl, 13. Juli 2016, zuletzt aufgerufen am 19.7.2016
  4. Sicherheitskonzerne finanzierten Verein für EU-Abgeordnete, Der Stern, 13.Juni 2016, zuletzt aufgerufen am 19.7.2016
  5. Biografie Webseite CSU-Europagruppe, abgerufen am 08.07.2019
  6. Über mich, Angelika-niebler.de, abgerufen am 08.07.2019
  7. Webseiten der genannten Organisationen, Homepage von Niebler sowie Biografie Webseite CSU-Europagruppe, Stand: 07/2019