Anmelden Anmelden

Trilaterale Kommission

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Trilaterale Kommission
158px-Trilateral-Logo.png
Rechtsform deutsche Gruppe: eingetragener Verein
Tätigkeitsbereich Lobbyorganisation der Wirtschaftselite aus drei Regionen
Gründungsdatum 1973
Hauptsitz Washington, DC (Nordamerika); Paris (Europa); Tokyo (asiatisch-pazifische Region)
Lobbybüro
Lobbybüro EU <text>
Webadresse www.trilateral.org


Kurzdarstellung und Geschichte

Die Trilaterale Kommission ist eine private Organisation, die 1973 auf Initiative von David Rockefeller von Vertretern der Wirtschaftselite aus Japan, der EU und Nordamerika (USA und Kanda) ins Leben gerufen wurde. Laut Eigendarstellung sollte diese inoffizielle Führungsgruppe sich in einer Zeit, in der es erhebliche Spannungen zwischen den Regierungen gab, sich um die Schlüsselprobleme der drei Regionen kümmern. Zu diesen gehöre heute insbesondere die Finanzkrise, die sich überall auswirkt und das Vertrauen in das internationale System als Ganzes erschüttert hat. Die Protokolle der jährlich veranstalteten Konferenz der Trilateralen Kommission, die sich als "politik-orientierte Diskussionsgruppe" bezeichnet, werden veröffentlicht.[1] Die Trilaterale Kommission ist inzwischen erweitert worden: Die Japan-Gruppe ist eine pazifisch-asiatische Gruppe geworden und umfasst auch chinesische und indische Mitglieder, zur Nordamerika-Gruppe sind mexikanische Mitglieder hinzugekommen und die EU-Gruppe wird mit der Erweiterung der EU größer.

Die Mitglieder der Trilateralen Kommission haben oder hatten führende Positionen in der Wirtschaft und ihren Verbänden, in der Politik, in der Regierung und regierungnahen Organisationen, in den Medien sowie in Institutionen, die für international operierende Großunternehmen von Bedeutung sind. Mitglieder sollen nicht gleichzeitig einer Regierung angehören: Wenn sie in ihrem jeweiligen Land ein Regierungsamt übernehmen geben sie ihre Mitgliedschaft auf. Es sind die folgenden Mitgliederzahlen für die drei Regionen vorgesehen: Europa 170 (davon Deutschland 20), Nordamerika 120, Asien-Paufik 100.

Quelle: [2]

Organisationsstruktur und Personal

Europäische Region

Zu den ehemaligen Vorsitzenden gehören:

  • Mario Monti
    • italienischer Ministerpäsident
    • ehem. EU-Kommissar für Wettbewerb, zuvor EU-Kommissar für Binnenmarkt
    • Internationaler Berater Goldman Sachs
    • Ehrenpräsident Bruegel Institute
  • Peter Sutherland, Mitglied einer Vielzahl nationaler und internationaler Organisationen, u. a.
    • ehem. EU-Kommissar und GATT-Generaldirektor
    • Chairman Goldman Sachs
    • Chairman London School of Economics
    • Mitglied des Aufsichtsrats Allianz
  • Otto Graf Lambsdorff
    • ehem. Wirtschaftsminister und Mitglied des Bundestags (FDP)
    • ehem. Präsident der Friedrich-Naumann-Stiftung
    • ehem. Präsident der Liberalen Internationale

Quelle: [3]

Deutsche Gruppe

Die u. a. von Otto Graf Lambsdorff und Otto Wolff von Amerongen gegründete deutsche Gruppe hat ihren Sitz im Allianz Forum in Berlin. Ihre Aktivitäten umfassen auch Treffen der Mitglieder mit wichtigen politischen Entscheidungsträgern. Die deutsche Gruppe wird von Mitgliedern des Wirtschaftsrat der CDU und der Atlantik-Brücke dominiert. Personelle Verbindungen gibt es auch zur Ludwig-Erhard-Stiftung und zur Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen.

Vorstand:

Generalsekretär und Schatzmeister:

  • Bernhard May
Mitglieder der Trilateralen Kommission (Auswahl)
Manfred Bischoff
  • Daimler AG, Aufsichtsratsvorsitzender
Jürgen Chrobog
Jürgen Fitschen
Klaus-Dieter Frankenberger
  • FAZ, Ressortleiter Außenpolitik
Wolfgang Gerhardt
Wolfgang Ischinger
Wolfgang Kirsch
Kurt J. Lauk
Friedrich Merz
Klaus-Peter Müller
Arend Oetker
Volker Perthes
Heinz Riesenhuber
Andreas Schmitz

(Stand: April 2013) Quellen: [4], Websites der genannten Organisationen sowie bei Parlamentariern Biografie Deutscher Bundestag


Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://plus.google.com/+lobbycontrol/postshttps://www.lobbycontrol.de/unterstutzen/newsletter/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Trialogues/Annual Meeting Reports and Special Publications
  2. About the Trilateral Commission, Website trilateral, abgerufen am 31. März 2013
  3. About the Trilateral Commission - European Region, Webseite trilateral, abgerufen am 31. März 2013
  4. Webseite Trilateral - Liste Mitglieder abgerufen am 06.04.2013