Anmelden Anmelden

Allianz

Aus Lobbypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Allianz SE
Allianz logo.jpg
Branche Versicherungen und Finanzdienstleistungen
Hauptsitz Königinstraße 28, 80802 München
Lobbybüro Deutschland
Lobbybüro EU Allianz SE, European Affairs Office Brussesls, Avenue des Arts 27, B - 1040 Bruxelles
Webadresse allianz.com

Die Allianz ist ein Versicherungskonzern, der sich weltweit als Finanzdienstleister betätigt. Dachgesellschaft der Allianz Gruppe ist die Allianz SE.

Lobbystrategien und Einfluss

Public Private Partnership (PPP)

Die Allianz hatte einen Vertreter, Mitglied des Vorstands Helga Jung, in der sog. Expertenkommission zur Stärkung von Investitionen in Deutschland. Diese Expertenkommission bestand 2014-2015 und hat den Zweck private Investionen in die öffentliche Infrastruktur (Public Private Partnership (PPP)) zu fördern.

Seitenwechsler

Die Allianz setzt bei ihrer Lobbyarbeit vermehrt auf ehemalige Top-Politiker:

  • Im November 2014 wurde bekannt, dass der ehemalige britische Labour-Abgeordnete im EU-Parlament Peter Skinner Lobbyist bei der Allianz SE wird. Skinner war vor allem im Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) tätig. Dort war er federführend an der europäischen Regulierung des Versicherungswesens beteiligt. Skinner wechselte in die Branche, für die er jahrelang die Rahmenbedingungen mit geschaffen hatte. Gegenüber LobbyControl erklärte die Allianz, mit Skinner sei vereinbart worden, dass er ein Jahr lang keinen Kontakt zur EU-Kommission oder dem EU-Parlament aufnehmen darf.[1]
  • Der ehemalige Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr arbeitet seit dem 1. November 2014 als Generalbevollmächtigter für die "Allianz Private Krankenversicherung".[2]. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung nahm Bahr dazu Stellung.[3] Zum 1. Januar 2017 ist er in den Vorstand aufgerückt.[4]
  • Bis Januar 2014 war Birgit Grundmann Beamtete Staatssekretärin und damit "Amtschefin" im Bundesjustizministerium. Sie wurde im September 2014 "Vorstandsbevollmächtigte Politik und Verbände" und damit Cheflobbyistin bei der Allianz Deutschland AG. Ende 2015 hat sie die Allianz wieder verlassen.[5]

Verbandsmitgliedschaften

Die Allianz ist laut EU-Transparenzregister[6] Mitglied der folgenden Organisationen:

Lobbyausgaben

Laut EU-Transparenzregister hat die Allianz SE im Geschätsjahr 2014 zwischen 1,5 und 1,75 Mio. € und 300.000€ für direkte Lobbyarbeit bei den EU-Organen ausgegeben.

In Deutschland gehört die Allianz zu den größten Parteispendern. Seit dem Jahr 2000 spendete der Konzern insgesamt 4.102.683,8 Euro an CDU, CSU, FDP, SPD und Grüne. Die Summe verteilt sich auf die Parteien wie folgt:

Empfänger Betrag in Euro
CDU 953.959,5
CSU 791.701,5
FDP 737.491,8
SPD 928.395
Grüne 691.136

Die Spenden sind im Einzelnen über die Parteispenden-Datenbank recherchierbar.

Organisationsstruktur und Personal

Aktuelle Informationen aus der Welt des Lobbyismus

https://twitter.com/lobbycontrolhttps://www.facebook.com/lobbycontrolhttps://plus.google.com/+lobbycontrol/postshttps://www.lobbycontrol.de/unterstutzen/newsletter/Vernetzen

Einzelnachweise

  1. Allianz holt Ex-Versicherungsregulierer als Lobbyisten LobbyControl vom 25. November 2014, abgerufen am 25.11.2014
  2. Pressemeldung des Allianz-Konzerns, abgerufen am 29.09.2014
  3. Sueddeutsche.de: Ex-Gesundheitsminister Bahr wird Allianz-Vorstand, abgerufen am 29.09.2014
  4. Daniel Bahr rückt in den Vorstand auf, 15.12.2016, allianzdeutschland.de, abgerufen am 16.06.2017
  5. Grundmann hat die Allianz verlassen politik&kommunikation vom 25.01.2016, abgerufen am 12.05.2016
  6. Eintrag der Allianz SE beim EU-Transparenzregister, Abgerufen am 11.05.2016
  7. Vorstand der Allianz, allianz.com, abgerufen am 11.05.2016
  8. Aufsichtsrat der Allianz, allianz.com, abgerufen am 11.05.2016
  9. Geschäftsbericht 2015, allianz.com, abgerufen am 11.05.2016